Bild- und Rahmenblog von ALUTECH: Bilderrahmen, Galerieschienen, Werbedisplays


Mit dieser Neuheit aus dem Alutech Produktsortiment lässt sich jeder Sideload-Rahmen in einen Objektrahmen verwandeln. Auf das Glas aufgeklebt schafft er einen Abstand von 9,5 mm zwischen dem Glas und der Rückwand des Rahmens. Somit können Reliefbilder, Stoffe aber auch präparierte Insekten gerahmt werden.

Mit dem Spacer können Objekte einfach gerahmt werden.

Mit diesem kleinen, aber feinen Hilfsmittel wird Objektrahmung zum Kinderspiel. Zunächst wählt man Verglasung (z.B. Acryl, Polystyrol, Glas o.a.) und Rückwand (z.B. Mdf, Leichtschaumplatten etc.) aus. Die Stärken dieser Materialien + die Höhe des Spacers (9,5 mm) ergibt die minimal erforderliche Füllhöhe des Profils.

Als Beispiel: Wählt man Glas 2 mm, Spacer 9,5 mm und Rückwand aus MDF 2,5 mm beträgt die minimale Füllhöhe des Profils 14 mm. Das ALUTECH Profil 11 hat eine maximale Füllhöhe von 14 mm, somit werden keine zusätzlichen Andruckfedern benötigt [Abb.1].

Spacer mit Profil 11 [Abb.1]

Wählt man ein Profi mit einer Füllhöhe > 14 mm wie Beispielsweise das ALUTECH Profil 18 (Füllhöhe max. 25 mm) werden in der beschriebenen Konfiguration Andruckfedern benötigt [Abb.2].

Spacer mit Profil 18 [Abb.2]